Schlagwortarchiv für: Beziehungsfähigkeit

Herzjahresgruppe

“Jeder Mensch besitzt eine einzigartige Bindungsnatur” (Michael Munzel)

Ab Februar 2020 wird die Herzgruppe als Jahresgruppe angeboten: Alle zwei Monate treffen wir uns, um unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund zu gehen. Wir nehmen uns Zeit für die eigene Herzverbindung und tauschen uns über das aus, was uns aktuell von Herzen bewegt.
Bei der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir motivierende Gefühle und erleben die positive Wirkung der Bindungsenergetik: Dabei tauchen Informationen bei Therapeut und Klient auf, die zum Gegenstand des Gesprächs werden.
Wir können spüren, ob diese Informationen herzschwächend oder herzstärkend sind, ob sie unserer Anlage entsprechen und eine entspannende Wirkung haben oder geprägten Denkmustern entspringen und zur Anspannung der Herzmuskeln führen.
Die herzschwächenden Bindungen werden benannt, die herzstärkenden vertieft und gestärkt.

Im festen und kontinuierlichen Gruppenformat können sich Heilungsprozesse in vertrautem Rahmen gegenseitig anregen und intensivieren.

Termine: 05. Februar, 01. April, 13. Mai, 01. Juli, 26. August, 21. Oktober, jeweils am Mittwoch Abend von 19 bis 21.30 Uhr

Leitung: Katharina Kownatzki (HP)
Um Anmeldung wird gebeten unter 069-43051355 oder über das Kontaktfeld

Herzgruppe – offene Auftaktveranstaltung zur Jahresgruppe 2020

“Jeder Mensch besitzt eine einzigartige Bindungsnatur” (Michael Munzel)

Wieder treffen wir uns am Samstagnachmittag, um unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund zu gehen. Bei der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir unsere Bindungsfähigkeit und machen direkt Erfahrungen mit der positiven Wirkung der Bindungsenergetik.

Leitung: Katharina Kownatzki (HP)

Kosten: € 30,-
Um Anmeldung wird gebeten unter 069-43051355 oder über das Kontaktfeld

Bindungsenergetik

In der Bindungsenergetik arbeiten wir an der Bindung. lm Kern geht es um die Bindung zu uns selbst, zu unserem Herzen. Eng damit verbunden ist die Bindung zu unseren Mitmenschen, zu unserem Beruf, zu den Dingen die uns umgeben.

Es ist wichtig zu wissen:
Was sind meine persönlichen Fähigkeiten und Stärken?
Wodurch schöpfe ich neue Kraft?
Was tut mir wohl?

Wir erkennen das, was uns im Grunde nicht gut tut: schlechte Angewohnheiten, negative Gefühlskreisläufe und alte Denkmuster. Mit der Zeit entbinden wir uns von ihnen, um unseren individuellen Anlagen und Begabungen mehr Raum zu geben.
Bindungsenergetik verändert unsere Sicht auf uns selbst und unsere Welt: Wir können die Dinge anders sehen oder etwas leichter nehmen. Wir schauen nach vorne, wo sich neue Lösungen und Perspektiven eröffnen.
Bindungsenergetik ist eine stärkende herzgeleitete Therapie, mit dem Ziel des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.

Herzgruppe – monatlich stattfindende Gruppe

“Jeder Mensch besitzt eine einzigartige Bindungsnatur” (Michael Munzel)

Einmal im Monat treffen wir uns am Samstagnachmittag, um unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund zu gehen. Bei der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir unsere Bindungsfähigkeit und machen direkt Erfahrungen mit der positiven Wirkung der Bindungsenergetik.

Leitung: Katharina Kownatzki (HP)

Termine 2019: 14. September, 19. Oktober, 9. November, 14. Dezember
Kosten: je Termin: € 30,-
Um Anmeldung wird gebeten unter 069-43051355 oder über das Kontaktfeld
Die Nachmittage sind auch einzeln buchbar

Bindungsenergetik

In der Bindungsenergetik arbeiten wir an der Bindung. lm Kern geht es um die Bindung zu uns selbst, zu unserem Herzen. Eng damit verbunden ist die Bindung zu unseren Mitmenschen, zu unserem Beruf, zu den Dingen die uns umgeben.

Es ist wichtig zu wissen:
Was sind meine persönlichen Fähigkeiten und Stärken?
Wodurch schöpfe ich neue Kraft?
Was tut mir wohl?

Wir erkennen das, was uns im Grunde nicht gut tut: schlechte Angewohnheiten, negative Gefühlskreisläufe und alte Denkmuster. Mit der Zeit entbinden wir uns von ihnen, um unseren individuellen Anlagen und Begabungen mehr Raum zu geben.
Bindungsenergetik verändert unsere Sicht auf uns selbst und unsere Welt: Wir können die Dinge anders sehen oder etwas leichter nehmen. Wir schauen nach vorne, wo sich neue Lösungen und Perspektiven eröffnen.
Bindungsenergetik ist eine stärkende herzgeleitete Therapie, mit dem Ziel des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.

Herzgruppe – monatlich stattfindende Gruppe

“Jeder Mensch besitzt eine einzigartige Bindungsnatur” (Michael Munzel)

Einmal im Monat treffen wir uns am Samstagnachmittag, um unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund zu gehen. Bei der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir unsere Bindungsfähigkeit und machen direkt Erfahrungen mit der positiven Wirkung der Bindungsenergetik.

Leitung: Katharina Kownatzki (HP)

Termine 2019: 13. Juli, 24. August, 14. September, 19. Oktober, 9. November, 14. Dezember
Kosten: je Termin: € 30,-
Um Anmeldung wird gebeten unter 069-43051355 oder über das Kontaktfeld
Die Nachmittage sind auch einzeln buchbar

Bindungsenergetik

In der Bindungsenergetik arbeiten wir an der Bindung. lm Kern geht es um die Bindung zu uns selbst, zu unserem Herzen. Eng damit verbunden ist die Bindung zu unseren Mitmenschen, zu unserem Beruf, zu den Dingen die uns umgeben.

Es ist wichtig zu wissen:
Was sind meine persönlichen Fähigkeiten und Stärken?
Wodurch schöpfe ich neue Kraft?
Was tut mir wohl?

Wir erkennen das, was uns im Grunde nicht gut tut: schlechte Angewohnheiten, negative Gefühlskreisläufe und alte Denkmuster. Mit der Zeit entbinden wir uns von ihnen, um unseren individuellen Anlagen und Begabungen mehr Raum zu geben.
Bindungsenergetik verändert unsere Sicht auf uns selbst und unsere Welt: Wir können die Dinge anders sehen oder etwas leichter nehmen. Wir schauen nach vorne, wo sich neue Lösungen und Perspektiven eröffnen.
Bindungsenergetik ist eine stärkende herzgeleitete Therapie, mit dem Ziel des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.

Herzgruppe – monatlich stattfindende Gruppe

“Jeder Mensch besitzt eine einzigartige Bindungsnatur” (Michael Munzel)

Einmal im Monat treffen wir uns am Samstagnachmittag, um unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund zu gehen. Bei der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir unsere Bindungsfähigkeit und machen direkt Erfahrungen mit der positiven Wirkung der Bindungsenergetik.

Leitung: Katharina Kownatzki (HP)

Termine 2019: 1. Juni, 13. Juli, 24. August, 14. September, 19. Oktober, 9. November, 14. Dezember
Kosten: je Termin: € 30,-
Um Anmeldung wird gebeten unter 069-43051355 oder über das Kontaktfeld
Die Nachmittage sind auch einzeln buchbar

Bindungsenergetik

In der Bindungsenergetik arbeiten wir an der Bindung. lm Kern geht es um die Bindung zu uns selbst, zu unserem Herzen. Eng damit verbunden ist die Bindung zu unseren Mitmenschen, zu unserem Beruf, zu den Dingen die uns umgeben.

Es ist wichtig zu wissen:
Was sind meine persönlichen Fähigkeiten und Stärken?
Wodurch schöpfe ich neue Kraft?
Was tut mir wohl?

Wir erkennen das, was uns im Grunde nicht gut tut: schlechte Angewohnheiten, negative Gefühlskreisläufe und alte Denkmuster. Mit der Zeit entbinden wir uns von ihnen, um unseren individuellen Anlagen und Begabungen mehr Raum zu geben.
Bindungsenergetik verändert unsere Sicht auf uns selbst und unsere Welt: Wir können die Dinge anders sehen oder etwas leichter nehmen. Wir schauen nach vorne, wo sich neue Lösungen und Perspektiven eröffnen.
Bindungsenergetik ist eine stärkende herzgeleitete Therapie, mit dem Ziel des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.

Herzgruppe – monatlich stattfindende Gruppe

Herzgruppe

Einmal im Monat treffen wir uns am Samstagnachmittag, um unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund zu gehen. Bei der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir unsere Bindungsfähigkeit und machen direkt Erfahrungen mit der positiven Wirkung der Bindungsenergetik.

Termin 2018: 1. Dezember, 16 – 18.30 Uhr

Kosten: je Termin: € 30,-
Die Nachmittage sind auch einzeln buchbar

Bindungsenergetik

In der Bindungsenergetik arbeiten wir an der Bindung. lm Kern geht es um die Bindung zu uns selbst, zu unserem Herzen. Eng damit verbunden ist die Bindung zu unseren Mitmenschen, zu unserem Beruf, zu den Dingen die uns umgeben.

Es ist wichtig zu wissen:
Was sind meine persönlichen Fähigkeiten und Stärken?
Wodurch schöpfe ich neue Kraft?
Was tut mir wohl?

Wir erkennen das, was uns im Grunde nicht gut tut: schlechte Angewohnheiten, negative Gefühlskreisläufe und alte Denkmuster. Mit der Zeit entbinden wir uns von ihnen, um unseren individuellen Anlagen und Begabungen mehr Raum zu geben.
Bindungsenergetik verändert unsere Sicht auf uns selbst und unsere Welt: Wir können die Dinge anders sehen oder etwas leichter nehmen. Wir schauen nach vorne, wo sich neue Lösungen und Perspektiven eröffnen.
Bindungsenergetik ist eine stärkende herzgeleitete Therapie, mit dem Ziel des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.

Herzgruppe – monatlich stattfindende Gruppe

Herzgruppe

Einmal im Monat treffen wir uns am Samstagnachmittag, um unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund zu gehen. Bei der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir unsere Bindungsfähigkeit und machen direkt Erfahrungen mit der positiven Wirkung der Bindungsenergetik.

Termine 2018: 6. Oktober, 3. November, 1. Dezember, jeweils 16 – 18.30 Uhr

Kosten: je Termin: € 30,-
Die Nachmittage sind auch einzeln buchbar

Bindungsenergetik

In der Bindungsenergetik arbeiten wir an der Bindung. lm Kern geht es um die Bindung zu uns selbst, zu unserem Herzen. Eng damit verbunden ist die Bindung zu unseren Mitmenschen, zu unserem Beruf, zu den Dingen die uns umgeben.

Es ist wichtig zu wissen:
Was sind meine persönlichen Fähigkeiten und Stärken?
Wodurch schöpfe ich neue Kraft?
Was tut mir wohl?

Wir erkennen das, was uns im Grunde nicht gut tut: schlechte Angewohnheiten, negative Gefühlskreisläufe und alte Denkmuster. Mit der Zeit entbinden wir uns von ihnen, um unseren individuellen Anlagen und Begabungen mehr Raum zu geben.
Bindungsenergetik verändert unsere Sicht auf uns selbst und unsere Welt: Wir können die Dinge anders sehen oder etwas leichter nehmen. Wir schauen nach vorne, wo sich neue Lösungen und Perspektiven eröffnen.
Bindungsenergetik ist eine stärkende herzgeleitete Therapie, mit dem Ziel des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.

Herzgruppe – monatlich stattfindende Gruppe

“Jeder Mensch besitzt eine einzigartige Bindungsnatur” (Michael Munzel)

Einmal im Monat treffen wir uns am Samstagnachmittag, um unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund zu gehen. Bei der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir unsere Bindungsfähigkeit und machen direkt Erfahrungen mit der positiven Wirkung der Bindungsenergetik.

Leitung: Katharina Kownatzki (HP)

Termine 2019: 4. Mai, 1. Juni, 13. Juli, 24. August, 14. September, 19. Oktober, 9. November, 14. Dezember
Kosten: je Termin: € 30,-
Um Anmeldung wird gebeten unter 069-43051355 oder über das Kontaktfeld
Die Nachmittage sind auch einzeln buchbar

Bindungsenergetik

In der Bindungsenergetik arbeiten wir an der Bindung. lm Kern geht es um die Bindung zu uns selbst, zu unserem Herzen. Eng damit verbunden ist die Bindung zu unseren Mitmenschen, zu unserem Beruf, zu den Dingen die uns umgeben.

Es ist wichtig zu wissen:
Was sind meine persönlichen Fähigkeiten und Stärken?
Wodurch schöpfe ich neue Kraft?
Was tut mir wohl?

Wir erkennen das, was uns im Grunde nicht gut tut: schlechte Angewohnheiten, negative Gefühlskreisläufe und alte Denkmuster. Mit der Zeit entbinden wir uns von ihnen, um unseren individuellen Anlagen und Begabungen mehr Raum zu geben.
Bindungsenergetik verändert unsere Sicht auf uns selbst und unsere Welt: Wir können die Dinge anders sehen oder etwas leichter nehmen. Wir schauen nach vorne, wo sich neue Lösungen und Perspektiven eröffnen.
Bindungsenergetik ist eine stärkende herzgeleitete Therapie, mit dem Ziel des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.

Herzgruppe – monatlich stattfindende Gruppe

“Jeder Mensch besitzt eine einzigartige Bindungsnatur” (Michael Munzel)

Einmal im Monat treffen wir uns am Samstagnachmittag, um unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund zu gehen.
Bei der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir unsere Bindungsfähigkeit und machen direkt Erfahrungen mit der positiven Wirkung der Bindungsenergetik.

Leitung: Katharina Kownatzki (HP)
Termine 2019:
6. April, 4. Mai, 1. Juni, 13. Juli, 24. August, 14. September, 19. Oktober, 9. November, 14. Dezember jeweils 16 – 18.30 Uhr

Kosten: je Termin: € 30,-
Um Anmeldung wird gebeten unter 069-43051355 oder über das Kontaktfeld
Die Nachmittage sind auch einzeln buchbar

Bindungsenergetik:

In der Bindungsenergetik arbeiten wir an der Bindung. lm Kern geht es um die Bindung zu uns selbst, zu unserem Herzen. Eng damit verbunden ist die Bindung zu unseren Mitmenschen, zu unserem Beruf, zu den Dingen die uns umgeben.

Es ist wichtig zu wissen:
Was sind meine persönlichen Fähigkeiten und Stärken?
Wodurch schöpfe ich neue Kraft?
Was tut mir wohl?

Wir erkennen das, was uns im Grunde nicht gut tut: schlechte Angewohnheiten, negative Gefühlskreisläufe und alte Denkmuster. Mit der Zeit entbinden wir uns von ihnen, um unseren individuellen Anlagen und Begabungen mehr Raum zu geben.
Bindungsenergetik verändert unsere Sicht auf uns selbst und unsere Welt: Wir können die Dinge anders sehen oder etwas leichter nehmen. Wir schauen nach vorne, wo sich neue Lösungen und Perspektiven eröffnen.
Bindungsenergetik ist eine stärkende herzgeleitete Therapie, mit dem Ziel des körperlichen, geistigen und sozialen Wohlbefindens.

Herzgruppe 2019 – monatlich stattfindende Gruppe

“Jeder Mensch besitzt eine einzigartige Bindungsnatur” (Michael Munzel)

Bei den monatlichen Treffen gehen wir unserer persönlichen Bindungsnatur auf den Grund.
Mit der gegenseitigen Arbeit am Herzen stärken wir motivierende Gefühle und erleben die positive Wirkung der Bindungsenergetik.

Leitung: Katharina Kownatzki (HP)
weitere Termine: 09. Februar, 2. März, 6. April, 4. Mai, 1. Juni, 13. Juli, 24. August, 14. September, 19. Oktober, 9. November, 14. Dezember
Jeweils Samstag von 16 – 18.30 Uhr.
Kosten: 30,- Euro pro Abend
Um Anmeldung wird gebeten unter 069-43051355 oder über das Kontaktfeld